KAE Prim Icon Web RZ BaerKAE Prim Icon Web RZ EuleKAE Prim Icon Web RZ BlumeKAE Prim Icon Web RZ Kunst

Smaller Default Larger

Die Schüler des Königlichen Athenäums Eupen und des Ritzefeld-Gymnasiums Stolberg pflegen als Euregioprofilschulen gegenseitigen Kontakt. Vor kurzem kam es zu einer ersten gemeinsamen Aktivität. „Rain is coming – is coming down“ schallte es bei strahlendem Sonnenschein aus über 150 Kehlen im Eupener Wald. Die Schüler der fünften und sechsten Klassen des Königlichen Athenäums Eupen und ihre Partnerschüler aus der Jahrgangsstufe 5 des Stolberger Ritzefeld-Gymnasiums verbrachten im Rahmen der Euregio-Partnerschaft einen gemeinsamen, abwechslungsreichen Tag an der Wesertalsperre. Dem Treffen war ein intensiver Briefwechsel vorausgegangen, der die Schüler schon vor der ersten Begegnung zusammenbrachte und dadurch die Spannung und die Vorfreude auf den ersten gemeinsamen Tag steigerte. Mithilfe des Begleitheftes „Euregio Vis-à-vis“ konnten die Schüler bereits im Unterricht, Informationen über die Wesertalsperre aus den Texten entnehmen und sich neues Wissen aneignen. Neben einem Kennenlernspiel stand auch eine Wanderung auf dem Walderlebnispfad auf dem Programm. Beim Toben durch den Wald und beim gemeinsamen Spielen auf dem Spielplatz schlossen die Schüler schnell Freundschaften. Abschluss und auch Höhepunkt des Tages war das Einstudieren und gemeinsame Singen des mehrstimmigen „Rain-Songs, bei dem sich die Schüler und Lehrer begeistert beteiligten. Zu diesem Abschluss stießen ebenfalls die Schüler des Schulchores des Athenäums hinzu. Alle freuen sich nun auf die nächste Begegnung, die im kommenden April in Stolberg stattfinden soll.

 

Eupen1

 

 

Eupen2

Eupen3

 

Eupen4